Täglich werden tausende von Menschen weltweit durch das Tragen der LifeVest vor dem plötzlichen Herztod geschützt.

Kein Eingreifen durch Passanten notwendig

98% Erfolgsrate nach erster Schockabgabe

Der tragbare Defibrillator LifeVest wird von Patienten getragen, die gefährdet sind, einen plötzlichen Herztod (PHT) zu erleiden, und bietet ihnen Schutz, wenn sich ihr Zustand noch ändert und noch kein permanentes PHT-Risiko festgestellt wurde.

Willkommen bei ZOLL LifeVest

Der tragbare Defibrillator LifeVest wird von Patienten getragen, die gefährdet sind, einen plötzlichen Herztod (PHT) zu erleiden, und bietet ihnen Schutz, wenn sich ihr Zustand noch ändert und noch kein permanentes PHT-Risiko festgestellt wurde. Die LifeVest gibt dem Arzt eines Patienten Zeit, dessen langfristiges Arrhythmierisiko zu ermitteln und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Sie ist leicht und einfach zu tragen. So können Patienten ihr alltägliches Leben wie gewohnt weiterführen und haben gleichzeitig die Gewissheit, vor PHT geschützt zu sein. Die LifeVest überwacht das Herz des Patienten kontinuierlich. Wenn ein lebensbedrohlicher Herzrhythmus erkannt wurde, gibt das Gerät einen Behandlungsschock ab, um den normalen Herzrhythmus wiederherzustellen.

Die LifeVest wird für eine weite Bandbreite von Patientenanforderungen oder -situationen verwendet, einschließlich Herzinfarkt, vor oder nach einer Bypass-Operation oder Stentplatzierung, sowie für solche mit Kardiomyopathie oder kongestiver Herzinsuffizienz, die für die Patienten ein hohes Risiko darstellt.

Kontakt zu ZOLL

phone.png Technischer Notdienst (rund um die Uhr erreichbar): In technischen Notfällen rufen Sie bitte +49 (0) 2236/878750
fax.png Ärztliche Bestellungen und zusätzliche Dokumentation können per Fax an +49 (0) 2236/878751 gesendet werden.
mouse.png Weitere Informationen zur LifeVest erhalten Sie nach einer E-Mail an lifevest-deutschland@zoll.com.

Presseberichte